RSS

VIER HOARUSIB WÜSTENELEFANTEN TOT

13 Dec
VIER HOARUSIB WÜSTENELEFANTEN TOT

Im April fand Dieter ein Elefantenkadaver im Hoarusib. Grosse Stücke Fleisch waren heraus geschnitten worden. Keiner in Puros konnte was Genaueres sagen. Jetzt hat Dieter den Elefantenforscher Dr. Rob Roy Ramey den genauen Ort beschrieben. Roy will jetzt anhand DNA Spuren den Elefanten identifizieren. Als dann ein spanischer Tourist wegen Unwissen und Unerfahrenheit durch eine Elefantenkuh bei Puros getötet wurde, fand es der MET (Ministry of Environment & Tourism) nötig dieses Tier zu erschießen. Anscheinend wurde die verkehrte Kuh geschossen, und eine zweite Kuh musste so sterben. Im August machte Dieter noch ein Foto von den 2 stosszahnlosen Kühen, im Oktober sah er nun die Tochter alleine mit 2 Bullen im Hoarusib Canyon. Das andere Bild zeigt die andere getötete Kuh, die zur Herde der Leitkuh Twoways, auch Left Fang genannt, gehörte. Mit großer Besorgnis aller wurde dann die Elefantenkuh Fanny mit mehreren Kugellöchern tot im Hoarusib Canyon gefunden. Täter unbekannt.

Advertisements
 
 

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: